Evangelisch - mennonitische Freikirche DresdenTitlbild oberer TeilTitlbild unterer Teil
Sie sind hier: Wir über uns > Woran wir glauben

Woran wir glauben – Das Glaubensprofil der Mennoniten in Dresden

[Dreieiniger Gott] [Bibel] [Taufe] [Gemeinde] [Mission] [Tradition] [Frieden]

Wir glauben an den dreieinigen Gott:

Die Bibel

Wir verstehen die Bibel als lebendiges Wort Gottes, durch das er heute noch zu uns spricht und uns Wegweisung, Trost und Korrektur für unser Leben gibt.

Die Taufe

Wir verstehen die Taufe als ein freiwilliges und verbindliches Bekenntnis zum christlichen Glauben, das nur durch mündige Personen (also keine Säuglinge) ausgesprochen werden kann.

Die Gemeinde

"Leute beim reden

Wir leben Gemeinde als freiwillige Gemeinschaft von Glaubenden und praktizieren das „Priestertum aller Gläubigen“, d.h. es gibt keine Personen, die innerhalb der Gemeinde Kraft ihres Amtes eine bevorzugte Stellung besitzen. Die Finanzierung basiert auf freiwilligen Spenden, es gibt keine Kirchensteuer.

Mission

Wir verstehen uns als sozial-missionarische Gemeinde, d.h. wir existieren nicht aus reinem Selbstzweck, sondern wollen das Evangelium und auch ganz praktische Hilfe an andere Menschen weitergeben. Nicht nur in fernen Ländern, sondern auch im eigenen Alltagsleben.

Tradition

Wir stehen in der Tradition der christlichen Kirche und bekennen uns zum apostolischen Glaubenbekenntnis.

Frieden

In der Nachfolge Jesu Christi fühlen wir uns als Mennoniten verpflichtet Friedensstifter zu sein.

 

Pfeil Mehr dazu im Glaubensbekenntnis mennonitischer Brüdergemeinden..